• Seht ihr den Mond dort stehen
    Er ist nur halb zu sehen
    Und ist doch rund und schön
    So sind wohl manche Sachen
    Die wir getrost verlachen
    Weil unsere Augen sie nicht seh’n.

    (Matthias Claudius, 1778)

  • Gewaltfreie Kommunikation

  • Mediation

  • Coaching

Herzlich Willkommen

bei der Akademie für Mediation, Coaching und Training!

Mit Wertschätzung und Empathie möchten wir Sie in Ihren Entwicklungs- und Veränderungsprozessen und auf dem Weg der konstruktiven Konfliktbewältigung begleiten und unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf

Anja Kenzler und Karin Freudenstein

Die Akademie auf einen Blick

Ausbildungen

Wir bilden in folgenden Bereichen aus:

  • Mediation
  • Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
  • Coaching
  • Wingwave®-Coaching

Mediation in Unternehmen und Organisationen

Konflikte sind Bestandteil des menschlichen Alltags. Um sie als Bereicherung und Entwicklungsmöglichkeit zu begreifen, sollten sie geklärt und konstruktiv bearbeitet werden.

Mediation ist durch Unterstützung allparteilicher Dritter eine effektive Methode der konstruktiven Konfliktbewältigung.

In strukturierter Verfahrensweise werden die Interessen und Bedürfnisse hinter den Positionen herausgearbeitet. So können von den Beteiligten eigenverantwortlich kreative, umsetzbare und von allen getragene Lösungen entwickelt werden.

Zufriedene Mitarbeiter/innen und eine konstruktive Kommunikationskultur sind für Ihr Unternehmen entscheidende Erfolgsgaranten im zunehmenden Wettbewerb.

Bleiben auftretende Konflikte ungeklärt, stören sie die interne Kooperation und können bis zum Mobbing führen.

Durch Mediation als Konfliktbewältigung

  • verbessert sich die interne Kommunikation und Kooperation
  • bieten Sie die Möglichkeit einer Lösungsfindung, mit der alle Konfliktparteien zufrieden sind
  • fördern Sie die Eigenverantwortung Ihrer Mitarbeiter/innen
  • stärken Sie sich für zukünftige Konfliktbewältigung

Wir bieten Ihnen Mediation zur Klärung von Konflikten…

  • innerhalb einer Gruppe oder
  • zwischen zwei Beteiligten

…und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Mediation bei privaten Konflikten

Konflikte sind Bestandteil des menschlichen Alltags. Um sie als Bereicherung und Entwicklungsmöglichkeit zu begreifen, sollten sie geklärt und konstruktiv bearbeitet werden.

Mediation ist durch Unterstützung allparteilicher Dritter eine effektive Methode der konstruktiven Konfliktbewältigung.

In strukturierter Verfahrensweise werden die Interessen und Bedürfnisse hinter den Positionen herausgearbeitet. So können von den Beteiligten eigenverantwortlich kreative, umsetzbare und von allen getragene Lösungen entwickelt werden.

Lebendiges Miteinander in privaten Zusammenhängen erleben Sie durch konstruktive Auseinandersetzungen und gegenseitige Wertschätzung. Verdrängte Konflikte potenzieren sich mit der Zeit und führen schließlich zur Eskalation.

Durch Mediation entdecken Sie mit anderen Sichtweisen neue Wege der Verständigung

  • In familiären, freundschaftlichen oder nachbarschaftlichen Zusammenhängen finden Sie durch gemeinsame, kreative Lösungen zu einer verständnisvollen Kommunikation.
  • In Trennungs-/Scheidungsprozessen lernen Sie, die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse zu berücksichtigen, um mit einem positiven Gefühl auseinander zu gehen.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Im Prozess der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg werden die Ursachen eines Konfliktes transparent gemacht.

In einer bewussteren Art sich auszudrücken und zuzuhören erleben die Beteiligten eine respektvolle und einfühlsame Form von Aufmerksamkeit sich selbst und anderen gegenüber. Durch geschulte Wahrnehmung können die eigenen Gefühle und Bedürfnisse klar benannt werden. Mit dem Erleben, ernst genommen zu werden, reduzieren sich Widerstände und Abwehrreaktionen, so dass Offenheit und Wertschätzung der anderen Position wachsen kann.

In der Atmosphäre von Empathie und klarer eigener Interessenswahrnehmung können kreative und konstruktive Lösungen eigenverantwortlich entwickelt werden, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht werden.

In unseren Trainings und Ausbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation lernen Sie

– Ihre eigenen Bedürfnisse konstruktiv zu vermitteln

– durch empathisches Zuhören die Beweggründe der anderen Person zu verstehen, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln, mit der beide zufrieden sind

– selbstbewusster und gelassener die eigenen Ziele zu vertreten

– eigenständig schwierige Gespräche konstruktiv zu führen und Konflikte selbständig zu lösen

Ergänzend bieten wir in regelmäßigen Abständen Vertiefungsseminare zu unterschiedlichen Themen an.

Coaching und Teamcoaching

Professionelles Coaching ist ein individueller Begleitprozess für Menschen, in herausfordernden beruflichen wie auch privaten Lebenssituationen, die Unterstützung suchen bei der Lösung von Problemen, Erreichung Ihrer Ziele und bei der Bewältigung von belastenden Ereignissen und Anforderungen. Coaching ist auch ein konstruktives Instrument zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung und Karriereplanung. Sowohl in Veränderungsprozessen als auch in einer Neuorientierung.

Coaching im beruflichen und privaten Kontext

Wir bieten Ihnen u.a. begleitendes Coaching zu folgenden Themen:

  • persönliche Potenziale entwickeln und stärken
  • private und berufliche Interessen in Gleichgewicht bringen
  • Führungskompetenz verbessern
  • Kompetenzen in Kommunikation und Konfliktmanagement erweitern
  • Konfliktsituation besser meistern
  • strategische Unterstützung bei der Vorbereitung von wichtigen Gesprächen
  • Orientierung für die weitere berufliche Entwicklung finden
  • Umgang mit Stress
  • Selbstsicherheit gewinnen
  • Resilienz stärken

Teamcoaching für Unternehmen und Organisationen

  • Förderung der Qualität von Arbeitsprozessen
  • Unterstützung für effizientes und erfolgreiches Arbeiten
  • Konstruktiven und wertschätzenden Konfliktbearbeitung
  • Verbesserung und Stärkung der Arbeitsatmosphäre und der Kommunikation
  • Entwicklung einer gemeinsamen, neuen Strategieplanung z.B. bei Umstrukturierung/Neuorganisation

Mit Einzel- oder auch Teamcoaching begleiten wir Sie aufgaben- und personenorientiert und unterstützen Sie durch einfühlendes Verstehen bei der Klärung Ihrer Anliegen.

Wingwave®-Coaching

ist ein neues Kurzzeit-Coaching-Konzept mit einer sehr effektiven Kombination aus bereits bewährten psychologischen Coaching-Elementen.

Es ist ein verblüffend effizientes Verfahren zum Stressabbau, zur Steigerung der persönlichen Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität. Die Wingwave®-Methode ist ein geschütztes Verfahren und wird z.B. eingesetzt bei:

  • Rede- und Auftrittsängsten
  • Lernblockaden und Prüfungsängsten
  • Konflikt- und Stressbewältigung
  • Flugangst
  • Zahnarztangst
  • Stress bei Essgewohnheiten
  • Steigerung von Kreativität und der Fähigkeit zur Zielerreichung

Wingwave® ist bereits an der Universität Hamburg und der Medizinischen Hochschule Hannover beforscht worden. Hierbei hat sich gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave® -Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentationssicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können.

Wingwave® ist ein Kurzzeit-Coaching-Konzept, das durch:

  • bilaterale Hemisphärenstimulation (Zusammenarbeit beider Gehirnhälften)
  • Neuro-Linguistisches Programmieren und dem
  • Myostatik-Muskeltest (Überprüfung der Wirksamkeit der Intervention) erstaunlich schnell emotionale Entlastung dauerhaft bewirken kann.

Erreicht wird dieser Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von „wachen“ REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen.

Von Wingwave® profitieren Menschen aller Berufsfelder, die in bestimmten Situationen lähmende Blockaden oder Stress-Muster erleben. Wingwave® wirkt schnell, punktgenau und anhaltend.

Gerne unterstützen wir Sie mit Wingwave®-Coaching in Ihrer beruflichen und persönlichen Zielerreichung und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Personal- und Managementtraining

Die a.k.demie unterstützt Ihr Unternehmen / Ihre Organisation durch Moderation, Training oder Teamentwicklung. Mit externer Begleitung fördern Sie ziel- und lösungsorientierte Arbeitsprozesse. Die in Trainings erreichten persönlichen Entwicklungen erhöhen die Motivation Ihrer Mitarbeiter/innen und sichern Nachhaltigkeit.

  • Moderationen zu Entscheidungsprozessen bieten Struktur und Effektivität
  • Kommunikationstraining befähigt Ihre Mitarbeiter/innen zu einem respektvollen Miteinander
  • Im Training zu Konfliktmanagement werden Fähigkeiten der konstruktiven Konfliktbearbeitung erweitert
  • Durch Teamentwicklungsmaßnahmen kann der Zusammenhalt des Teams gestärkt und Ihr Unternehmen / Ihre Organisation gemeinsam zum Erfolg und einer zufriedenstellenden Zusammenarbeit geführt werden

Workshops und Vorträge

Wir arbeiten für Unternehmen/Organisationen unterschiedlichster Branchen und Größen.

Unsere Vorträge, Workshops und Seminare sind sowohl für Führungskräfte und oder Mitarbeiter/innen u. a. zu folgenden Themen:

  • Stressmanagement und Burnout-Prävention
  • Grundlagen zu Konflikten – konkrete Handlungstipps für die Führungsarbeit
  • Schwierige Gespräche / Konfliktgespräche führen
  • Vermittlung bei Konflikten
  • Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
  • Vertiefung in die Gelwaltfreie Kommunikation
  • Wingwave®-Coaching
  • Moderationstraining

Supervision Wingwave®

wingwave®-Supervision für ausgebildete wingwave®-Coaches

In regelmäßigen Abständen bieten wir für alle wingwave®-Coaches Veranstaltungen, in denen die Grundlagen von wingwave in Theorie und Praxis aufgefrischt, reflektiert und vertieft werden können. Themen sind u.a.: Sicherheit beim Myostatiktest und dem Aussagenbaum, Coach the Coach, Fallbesprechungen und auffrischen verschiedener Interventionen.

Supervision Mediation

Supervision für ausgebildete MediatorInnen

Am 01.09.2017 ist die „Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren“ (ZMediatAusbV) in Kraft getreten. Die Verordnung legt fest, unter welchen Voraussetzungen sich Mediatoren/inn/en in Zukunft als „zertifiziert“ im Sinne von § 5 Abs. 2 und 3 MediationsG bezeichnen können. Dabei werden bestimmte Anforderungen an die Grundausbildung, an Fortbildungen und Supervisionen zu selbst durchgeführten Mediationen gestellt.

Für Supervisionstermine (auch telefonische Supervision möglich) können Sie uns gerne kontaktieren, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

In regelmäßigen Abständen bieten wir auch Supervisionsveranstaltungen in Bremen und Kassel durch, an dem durchgeführte Mediationen supervidiert werden können – zur Reflexion, zum Erkenntnisgewinn, um Fragen zu klären und um die Fristen für den/die zertifizierte/r Mediator/in nach dem Mediationsgesetz einzuhalten etc. Schriftliche Dokumentationen werden dazu nicht benötigt.

In der Veranstaltung kann man selbst seine Mediation supervidieren lassen und von den Fällen der anderen profitieren.

Ausbildungen in Bremen, Kassel und Essen

Ausbildung Mediation in der Arbeitswelt und im sozialen Umfeld

Ausbildung Mediation in der Arbeitswelt und im sozialen Umfeld
nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. und auf Grundlage des Mediationsgesetzes zum/zur zertifizierten Mediator/in (mit Zertifikat).

Sie erlernen die verschiedenen Aufgaben und Methoden der Mediation. Kommunikationsübungen, Theorievermittlung, Bearbeitung konkreter Konfliktsituationen, Rollenspiele und Austausch werden die Grundlagen sein, das eigene Kommunikations- und Konfliktverhalten kennen zu lernen und zu entwickeln.
Zunächst wird mit der Vermittlung zwischen zwei Konfliktparteien vertraut gemacht und darauf aufbauend befähigt, Mediationen mit Gruppen und Teams durchzuführen.

Die Fortbildung von 200 Stunden vermittelt das Konzept der klientenzentrierten Mediation. Die kontinuierliche Zeitverteilung über ca. ein Jahr gewährleistet eine hohe Qualität und Intensität.

Durch diese Ausbildung können im Sinne des § 3 der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) 40 Zeitstunden der Fortbildungspflicht für die nächsten 4 Jahre abgedeckt werden.

Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen der Ausbildungen senden wir Ihnen gerne zu.

Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation / GFK

Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation mit Zertifikat

Sie trainieren Ihre Fähigkeiten der empathischen Kommunikation und entwickeln eine wertschätzende Haltung sich selbst und anderen gegenüber.
Diese Ausbildung über ca. 1 Jahr verteilt auf 6 Wochenenden von insgesamt 15 Trainingstagen bietet intensive Qualität in einem überschaubaren Zeitrahmen.
Grundvoraussetzung ist ein 2-tägiges Einführungsseminar.

Diese Ausbildung ist auch ein Baustein für die Anerkennung als Trainer/in beim Center for Nonviolent Communication/USA. Näheres unter: www.cnvc.org

Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen der Ausbildung senden wir Ihnen gerne zu.

Aufbau-Ausbildung GFK-Trainer_in

weitere Infos und Termine folgen in Kürze…

Aufbau-Ausbildung Coach/Mentalcoach

Mit der Ausbildung wird die Qualifikation zur Anwendung von Coaching im eigenen Praxisfeld angestrebt. Die Teilnehmenden erlangen am Ende der Ausbildung die Fähigkeit, einen Coachingprozess durchzuführen und zu gestalten und Menschen professionell in Problemlösung und Zielerreichung zu begleiten.

Vertreten wird ein klientenzentrierter Ansatz, in dessen Rahmen die Interessen und Bedürfnisse der Coachees in den Mittelpunkt gestellt werden.

Es werden vielfältige Methoden, Werkzeuge und Kompetenzen durch einen hohen Praxisanteil in der Ausbildung erlernt, um diese adäquat im Coachingprozess anwenden zu können. Auf diese Weise wird die Entwicklung der erforderlichen Empathie und gleichzeitig der professionellen Distanz den Coachees gegenüber gefördert. Dadurch erweitert die Fortbildung auch die Kompetenz der eigenen Selbst- und Sozialkompetenz und das Herausbilden einer Wertschätzungshaltung.

Die Ausbildung umfasst  85 Zeitstunden. Voraussetzung für die Aufbau-Ausbildung ist die vorherige Teilnahme an einem Jahrestraining Gewaltfreie Kommunikation oder einer Mediationsausbildung auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation.

Opens internal link in current windowNächste Ausbildungen Coaching in Hude bei Bremen, Bremen und Kassel

Ausbildung wingwave®-Coaching

Das viertägige Training in der wingwave®-Methode richtet sich an Trainer/innen, Coaches, Mediatoren/innen, Therapeuten/innen und Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, die mit ihren Kunden, Klienten/innen oder Coachees in einem wertschätzenden Umgang rasche und nachhaltige Erfolge erzielen möchten.

Die Ausbildung dauert 4 Tage. Sie lernen neben der Theorie und einem hohen Praxisanteil wingwave®-Coaching in den verschiedensten Bereichen anzuwenden und erlangen innerhalb weniger Tage eine hohe Kompetenz im Umgang mit diesem wertvollen Interventions-Instrument.

Wingwave®-Coaching ist ein Kurzzeit-Coaching für Manager/innen, Sportler/innen, Künstler/innen, Hausfrauen, Kinder, usw., das in Deutschland und anderen europäischen Ländern sowie in den USA in den verschiedensten Kontexten eingesetzt wird, u.a. für folgende Bereiche:

  • Auflösung von Spannungsfeldern am Arbeitsplatz und im Privaten
  • Leistungsstress, Lampenfieber
  • Emotionaler Stress und Blockaden
  • Ängste z.B. vor Flügen, Arztbesuchen und Zahnbehandlungen
  • Körperlicher Stress wie Schlafmangel und Belastungen
  • Stress mit Essgewohnheiten

Dadurch erreicht man:

  • Punktgenaue Ressourcenaktivierung
  • Nachhaltige Stabilisierung
  • Steigerung von innerlicher Ruhe, Balance und Konfliktstärke

Wingwave®-Coaching ist ein zusätzliches Modul zu einer abgeschlossenen Ausbildung mit mind. 130 Stunden Dauer in NLP, Coaching, Kommunikationspsychologie, Psychotherapie oder vergleichbaren Abschlüssen wie Mediation.

Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie einZertifikat als wingwave®-Coach und dürfen mit der Methode arbeiten.

Sie können eine staatliche finanzielle Unterstützung über den Bremer Weiterbildungsscheck, Prämiengutschein oder WIN bekommen.

Seminare & Veranstaltungen in Bremen, Kassel und Essen

Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation Einführung

Für alle, die das Modell der GFK kennenlernen möchten und die lernen wollen, mit Konflikten konstruktiv umzugehen im beruflichen wie im privaten Bereich.

Dieses Seminar fördert Ihre Fähigkeiten der empathischen Kommunikation. Sie entwickeln eine wertschätzende Haltung sich selbst und anderen gegenüber.

In Trainings oder Ausbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation lernen Sie

– Ihre eigenen Bedürfnisse konstruktiv zu vermitteln

– durch empathisches Zuhören die Beweggründe der anderen Person zu verstehen, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln, mit der beide zufrieden sind

– selbstbewusster und gelassener die eigenen Ziele zu vertreten

– eigenständig schwierige Gespräche konstruktiv zu führen und Konflikte selbständig zu lösen

Aufbauend und ergänzend zum Einführungsseminar bieten wir in regelmäßigen Abständen Ausbildungen und Vertiefungsseminare zu unterschiedlichen Themen an.

Vertiefungsseminar Gewaltfreie Kommunikation

Inhalt

Kennen Sie das auch: Sie reagieren mit widersprüchlichem Verhalten oder starken emotionalen Reaktionen auf bestimmte Situationen, die Siehinterher vielleicht sogar bedauern oder sich nicht richtig erklären können?

Indem wir mit den Bedürfnissen des „inneren Kindes“ in Kontakt treten, kann das „innere Kind“, von dem wir oftmals gar nichts wissen, integriert werden. So kann der „innere Erwachsenen-Teil „ gestärkt werden, um bewusst und selbstbewusst zu handeln.

In diesem Seminar werden wir mit verschiedenen Übungen mit dem Thema „inneres Kind“ arbeiten und natürlich dabei die Haltung der GFK vertiefen und üben, wie wir andere bei der Arbeit mit dem „inneren Kind“ begleiten können.

Zielgruppe

Diese Fortbildung ist eine Zusatzqualifikation für alle, die mit Hilfe der GFK Konflikte konstruktiver bearbeiten möchten, zum Beispiel

  • in pädagogischen, sozialen, beratenden oder therapeutischen Berufen
  • in Dienstleistungsberufen
  • in Führungspositionen
  • als Mediatoren/innen, Trainer/innen, die als GFK-Trainer/innen arbeiten möchten,
  • sowie für alle, die privat ihre Kommunikation und Beziehungen verbessern wollen.

Voraussetzung

Voraussetzung für unsere 2,5 –tägigen Vertiefungstrainings ist ein GFK-Training mit mind. 10Trainingstagen.

Das Vertiefungstraining wird als Voraussetzung zur Zertifizierung als Trainer/in durch das Center for Nonviolent Communication(CNVC) anerkannt.

Supervision für ausgebildete MediatorInnen

Am 31.08.2016 ist die „Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren“ (ZMediatAusbV) veröffentlicht worden und am 01.09.2017 in Kraft getreten. Die Verordnung legt fest, unter welchen Voraussetzungen sich Mediatoren/inn/en in Zukunft als „zertifiziert“ im Sinne von § 5 Abs. 2 und 3 MediationsG bezeichnen können. Dabei werden bestimmte Anforderungen an die Grundausbildung, an Fortbildungen und Supervisionen zu selbst durchgeführten Mediationen gestellt.

In regelmäßigen Abständen bieten wir hierfür Supervisionsveranstaltungen in Bremen und Kassel durch, an dem durchgeführte Mediationen supervidiert werden können – zur Reflexion, zum Erkenntnisgewinn, um Fragen zu klären und um die Fristen für den/die zertifizierte/r Mediator/in nach dem Mediationsgesetz einzuhalten.

Schriftliche Dokumentationen werden dazu nicht benötigt.

In der Veranstaltung kann man selbst seine Mediation supervidieren lassen und auch von den Fällen der anderen profitieren.

wingwave®-Supervision für ausgebildete wingwave®-Coaches

In regelmäßigen Abständen bieten wir für alle wingwave®-Coaches Veranstaltungen, in denen die Grundlagen von wingwave in Theorie und Praxis aufgefrischt, reflektiert und vertieft werden können. Themen sind u.a.: Sicherheit beim Myostatiktest und dem Aussagenbaum, Coach the Coach, Fallbesprechungen und auffrischen verschiedener Interventionen.